AMERIKA/ARGENTINIEN - Bekämpfung von Kinderarbeit: Kampagne hilft Minderjährigen in den Tabakplantagen von Misiones

Dienstag, 28 Februar 2017

Internet

Posadas (Fides) – Vor kurzem ging in Misiones die Kampagne “Porvenir NEA” zu Ende, die die beiden Nichtregierungsorganisationen „Massalin Particulares“ und „Asociación Conciencia“ bereits zum vierten Mal veranstalten. Der Initiative schlossen sich 145 Schulen in der ländlichen Umgebung der Stadt an. Die Kampagne soll den Schulbesuch von Kindern in ländlichen Gebieten fördern, weshalb 2016 insgesamt 11.000 Pakete mit schulischen Materialien verteilt und mobile Ludotheken in 145 Schulen auf den Weg gebracht wurden, die sich insbesondere in den ländlichen Gebieten befinden, in denen Tabak angebaut wird. Von der Initiative profitierten insgesamt 15.000 Kinder. Das Projekt soll auch die schulischen Infrastrukturen in der Tabakregion verbessern, damit Kinder dort auch medizinisch versorgt werden. Insgesamt wurden 15 Anlagen zur Entsalzung des Wassers verteilt, die die Versorgung mit sauberem Trinkwasser für 728.000 Schüler in der Region garantieren.
(AP) (Fides 28/2/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network