AMERIKA/PERU - Pataz gehört zu den ärmsten Provinzen des Landes

Donnerstag, 16 Februar 2017 armut  

lefthandrotation

Tayabamba (Fides) – Die Provinz Pataz ist eine der ärmsten Provinzen Perus und gehört zur Verwaltungsregion La Libertad. Wie aus Daten des Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen hervorgeht, gehören 11 von insgesamt 13 Distrikten von Pataz zu den 200 ärmsten Distrikten des Landes. Obschon in der Provinz zahlreiche Goldminen angesiedelt sind, bleibt die Bevölkerung arm. Die lokalen Behörden appellieren deshalb an die Regionalegierung von La Libertad mit der Bitte um Unterstützung beim Bau von Gesundheitseinrichtungen, Schulen und Straßen.
(AP) (Fides 16/2/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network