AMERIKA/VENEZUELA - Kinderarbeit: Minderjährige arbeiten auf dem Schwarzmarkt für Benzin

Mittwoch, 15 Februar 2017 armut  

Internet

Maracaibo (Fides) – Auf der venezuelanischen Halbinsel La Guajira arbeiten viele Kinder auf dem Schwarzmarkt für den Verkauf von Benzin. Von 8.00 Uhr morgens beliefern Kinder so viele Fahrzeuge wie möglich mit geschmuggeltem Treibstoff. Dies ist für viele Kinder und ihre Familien die einzige Erwerbsmöglichkeit. Besonders der Grenze zwischen Kolumbien und dem Verwaltungsbezirk La Guajira im venezuelanischen Staat Zulia blüht der Verkauf von geschmuggeltem Treibstoff. Kinder die auf dem Benzin-Schwarzmarkt arbeiten brechen dafür meistens die Schule ab und dies in einem Land, in dem es momentan kaum Zukunftsperspektiven gibt und die Wirtschaftskrise auch zu einer Versorgungskrise in einem lebensnotwendigen Sektor führte: es herrscht Lebensmittelknappheit.
(AP) (Fides 15/2/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network