AMERIKA/ARGENTINIEN - Zahl der Straßenkinder verdoppelt sich

Dienstag, 31 Januar 2017 straßenkinder  

Internet

San Miguel de Tucuman (Fides) – Das argentinische Sekretariat für Kinder, Jugendliche und Familien musste sich im vergangenen Jahr mit besonders vielen Fällen des Missbrauchs an Kindern und der Vernachlässigung von Kindern durch ihre Eltern befassen. Gleichzeitig verdoppelte sich im Jahr 2016 die Zahl der Straßenkinder. „Fast doppelt so viele, insgesamt 325 Minderjährige leben permanent auf der Straße, anderen sind nur am Abend oder in bestimmten Zeiträumen zu sehen“, heißt es in einer Verlautbarung des Sekretariats. Unterdessen fordern Experten die Einführung der Figur eines „Anwalts der Kinder“: “Wir brauchen Staatsanwälte für Minderjährige, Verteidiger und alternative Haftmethoden”.
(AP) (Fides 31/1/2017)



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network