ASIEN/INDIEN - Bischöfe bitten Katholiken und Menschen guten Willens um das Gebet für P. Tom Uzhunnalil

Samstag, 21 Januar 2017 ortskirchen   gewalt   gebet  

Ans

New Delhi (Fides) – An diesem Wochenende laden die indischen Bischöfe am 21. und 22. Januar zu einem Tag des Gebets für das Wohl und die Freilassung des am 4. März 2016 im Jemen entführten Pater Tom Uzhunnalil von den Salesianern von Don Bosco ein. Pater Uzhunnalil wurde im März vergangenen Jahres bei einem Anschlag auf eine Pflegeeinrichtung katholischer Schwestern entführt, bei dem vier Schwestern und rund ein Dutzend Patienten ums Leben kommen.
Der Vorsitzende der Indischen Bischofskonferenz und Großerzbischof der syromalankarischen Diözese Trivandrum, Kardinal Baselios Cleemis, bittet “die ganze Kirche in Indien und alle Männer und Frauen guten Willens um das Gebet für das Wohl und die Freilassung von Pater Tom” und “für die Umkehr derer, die ihn gefangen halten“, damit „Gott ihnen die Gnade schenkt zu verstehen, dass sie ungerecht handeln“.
Am Samstag, den 21. Januar, und am Sonntag, den 22. Januar, bittet Kardinal Cleemis “Bischöfe, Pfarrer, Ordensleute und engagierte Laien um die Veranstaltung von besonderen Gebeten für Pater Tom” und lädt „alle unsere Mitbürger, Männer und Frauen guten Willens“ ein, „sich dem Gebet für Pater Tom anzuschließen. Mögen alle Kultstätten und Wohnungen sich mit Menschen füllen, die sich im Gebet für unseren geliebten Pater Tom versammeln”.
Kardinal Baselios Cleemis erinnert daran, dass Pater Tom Uzhunnalil sich seit 10 Monaten in Geiselhaft befindet und appelliert an die Behörden mit der Bitte, “ihr Möglichstes zu tun, damit dieser großherzige und altruistische katholische Geistliche freigelassen wird”.
(SL) (Fides 21/01/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network