AMERIKA/VENEZUELA - Unterernährung bei Kindern und Senioren nimmt zu

Dienstag, 10 Januar 2017 unterernährung  

Internet

Caracas (Fides) – Wie aus einer Untersuchung der zentralen staatlichen Universität von Venezuela hervorgeht wird 2017 die Unterernährung bei Kindern im Vergleich zum Vorjahr um 3% zunehmen, womit zwischen 350.000 und 380.000 Minderjährige betroffen sein werden. Grund dafür sind die Engpässe bei der Lebensmittelversorgung.
In Venezuela leben rund 3.200.000 Kinder im Alter unter fünf Jahren 5, von denen 12% im kommenden Jahr an akuter Unterernährung betroffen sein werden. Das Problem betrifft auch Schwangere und Senioren, sowie Patienten in psychiatrischen Kliniken und Insassen von Gefängnissen. Dadurch nimmt die Gefahr der Verbreitung von Krankheiten zu.
Venezuela produziert nur 30% des Lebensmittebedarfs und müsste Lebensmittel im Umfang von 900 Millionen Dollar im Monat einführen.
(AP) (Fides 10/1/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network