VATIKAN - “Das Evangelium mit Sanftmut und Festigkeit verkünden”

Dienstag, 10 Januar 2017 missionarische Öffentlichkeitsarbeit   päpstliche missionswerke  

Vatikanstadt (Fides) – “Das ist der Stil Jesu und as ist auch der missionarische Stil der Jünger Christi: das Evangelium mit Sanftmut und Festigkeit zu verkünden, ohne Arroganz oder Zwang”, so Papst Franziskus beim sonntäglichen Angelusgebet am vergangenen 8. Januar, dem Fest der Taufe des Herrn, nachdem er in der Sixtinischen Kapelle die Kinder von Vatikanangestellten getauft hatte. “Die wahre Mission“, so der Papst weitern, „ist niemals Proselytenmacherei, sondern Anziehung zu Christus, durch unser eigenes Zeugnis, angefangen von der starken Union mit ihm im Gebet, in der Anbetung und in der konkreten Nächstenliebe, die der Dienst an Jesus im geringsten der Brüder ist.“
Am Hochfest der Erscheinung des Herrn, am 6. Januar, hatte Papst Franziskus beim Angelusgebet auch an den Tag der Kindermissionswerke erinnert. „Das Dreikönigsfest ist auch der Tag der Kindermissionswerke. Ich ermutige Kinder und Jugendliche, die in vielen Teilen der Welt das Evangelium verkünden und Gleichaltrigen in Not helfen. Besonders grüße ich diejenigen, die heute aus dem Latium, den Abruzzen und Molise gekommen sind und danke dem Päpstlichen Kindermissionswerk für die Bildungsarbeit“.
(SL) (Fides 10/01/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network