ASIEN/INDONESIEN - Grundstein für das Theologat der Kamillianer in Maumere gelegt

Montag, 9 Januar 2017 entwicklung  

Internet

Maumere (Fides) – “Wir können es kaum glauben... doch die Kamillianer in Indonesien brauchen dringend neuen Platz für ihrer jungen Ordensleute und Novizen”, so Pater Luigi Galvani, MI, der als Missionar auf der Insel Flores tätig ist. “Glücklicherweise”, so der Missionar weiter, “haben die Ordensoberen unseren Antrag angenommen und so konnte am vergangenen 22. Dezember der Grundstein für das erste Theologat der Kamillianer in Indonesien gesegnet werden. Die neue Bildungseinrichtung wird über zwei Dutzend Zimmer mit Bad, eine Bibliothek, eine kleine Kapelle einen Speisesaal und andere Gemeinschaftsräume verfügen. Das ist ein Segen für die Delegation”.
Derzeit gehören der Delegation der Kamillianer in Indonesien, die 2009 gegründet wurde, fünf Priester, ein Mitglied in zeitlichen Gelübden, zwei Novizen, fünf Kandidaten für das Noviziat und rund fünfzig Seminaristen an, die Philosophie studieren. Die Kamillianer auf der Insel Flores sind neben der Bildungsarbeit auch in mehreren Krankenhäusern der Stadt tätig und leiten das diözesane Büro für Malariabekämpfung. Außerdem richteten sie Ernährungszentren für arme Kinder aus den Bergdörfern ein.
(AP/LG) (Fides 9/1/2017)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network