ASIEN/CHINA - Unbefleckte Empfängnis und der heilige Ambrosius: Vorbilder der katholischen akademischen Forschung

Montag, 19 Dezember 2016 kultur  

Peking (Fides) – Die Unbefleckte Empfängnis und der heilige Kirchenlehrer Ambrosius sind authentische Vorbilder für die Suche nach Wahrheit und damit für die katholische akademische Forschung. Dies betonten die Teilnehmer des Neunten Forums für katholische Studien für junge chinesische Studierende (“Ninth Forum on Catholic Studies for Young Chinese Scholars”), das am 7. und 8. Dezember in Peking tagte. An diesen tagen feiert die katholische Kirche das Fest des heiligen Ambroisus und der Unbefleckten Empfängnis. Wie der Vikar der Erzdiözese Peking und Leiter des “Beijing Institute for the Study of Christian Culture”, Peter Jianmin Zhao, der die alljährliche Tagung organisiert, betont, “wurde das Datum am 7. und 8. Dezember ausgewählt, damit wir der Unbefleckten Empfnängnis unsere Studien anvertrauen können, denn wir brauchen heute mehr den je einen ‘reinen’ Geist bei der Glaubenssuche, der Suche nach Wahrheit und der aktademischen Forschung. Dem heiligen Ambrosius vertrauen wir unsere jungen Studierenden an und bitten die Fürsprache, den Beistand und den Schutz der Unbefleckten Empfängnis und des heiligen Ambrosius für unseren akademischen und religiösen Weg”.
Insgesamt 96 chinesische Religionswssenschaftler (31 Preister mit einem Doktortietel, 34 Priester mit einem Diplom oder einer Lizenz, 31 Professoren und Wissenschaftler) nahmen an dem Forum teil, darunter auch Teilnehmer aus dem Ausland, die sich mit Themen der Dogmatik, der katholischen Ökologie und Anthropologie, der Inkulturation und Exegese, dem Dialog der Kulturen, dem Katholizismus der ethnischen Minderheiten in China, katholischer Medienarbeit und dem Studium des Dialogs zwischen Religion und Kunst befassten.
Seit 2008 veranstaltet das “Beijing Institute for the Study of Christian Culture” Anfang Dezember das Forum, zu dem immer mehr Akademiker und Religionswissenschaftler auch von internationalem Rang zusammenkommen. Im Rahmen der Debatte wurden auch zahlreiche nützliche Anregungen für die Evangelisierung in der chinesischen Gesellschaft formuliert. Die Arbeitstexte werden vom Journal of Catholic Studies veröffentlicht, das das Institut regelmäßig herausgibt.
(NZ) (Fides 19/12/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network