AMERIKA/ARGENTINIEN - Textilgewerkschaft bittet Bischof von Reconquista um Unterstützung

Donnerstag, 24 November 2016 menschenrechte   politik   ortskirchen   wirtschaft  

Reconquista (Fides) – Am vergangenen 22. November besuchte Bischof Ángel José Macin von Reconquista die Büros der Gewerkschaft des Textilsektors um seine Solidarität mit den insgesamt derzeit 120 arbeitslosen Mitarbeitern der Firma Santa Fe in Reconquista zum Ausdruck zu bringen. Damit folgte er einer Einladung der Gewerkschaft, die den Bischof um Unterstützung im Falle einer möglichen Schließung der Fabrik bittet. Dazu soll der Kirchenvertreter Kontakt zu den staatlichen Behörden aufnehmen.
Im Rahmen des Besuchs schilderten die Gewerkschafter Ruben Lemos und Oreste González die schwierige Lage der Arbeitnehmer. Bischof Macin betonte, er stehe auf der Seite der Betroffenen und seine Bereitschaft zum Mitwirken an der Suche nach einer möglichen Lösung.
Die Produktion der Textilfabrik wurde bereits im August dieses Jahres eingestellt. Seither erhalten insgesamt über 120 Arbeiter keinen Lohn. Im September sollte die Produktion mit insgesamt nur 40 Arbeitern wieder aufgenommen werden. Nachdem dies nicht gelang befinden sich rund 120 Familien in einer auswegslosen Situation.
(CE) (Fides, 24/11/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network