AFRIKA/TOGO - Bischof von Dapaong zurückgetreten und Nachfolger ernannt

Dienstag, 15 November 2016

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 15. November 2016, den von Bischof Jacques Nyimbusède Tukumbé Anyilunde von Dapaong (Togo) eingereichten Rücktritt angenommen und den bisherigen Pfarrer und Bischofsvikar Dominique Banlène Guigbile zu seinem Nachfolger ernannt.
Dominique Banlène Guigbile wurde am 30. Dezember 1962 in Kpandéntangue-B (Tône) in der Diözese Dapaong geboren. Im Anschluss an die Grundschule und an die weiterführende Schule besuchte er das Große Seminar Saint Gall in Ouidah (Benin), wo er Philosophie und Theologie studierte. Am 30. Dezember 1992 wurde er zum Priester geweiht und in die Diözese Dapaong inkardiniert. Nach seiner Weihe hatte er folgende Ämter inne: 1993-1996: Pfarrvikar in der Pfarrei Santa Monica in Dapaong; 1993-1996: Direktor des Foyer Séminaire Payenn Saint Clément in Dapaong; 1996-2002: Studium in Straßburg (Frankreich); 2002-2009: Pfarrer der Pfarrei Santa Monica in Dapaong und Generalsekretär der „Fraternité nationale des prêtres diocésains“; seit 2003: Bischofsvikar und Pastoralbeauftragter; seit 2009: Pfarrer der Pfarrei St. Peter in Korbongou.
Außerdem ist er Mitglied des Presbyteralrates, des Konsultorenkollegs, des Wirtschaftsrates und Gastprofessor am Seminar für Philosophie und Theologie in Togo und an der staatlichen Universität Kara.
(SL) (Fides 15/11/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network