VATIKAN - Erklärung des Direktors des Presseamts des Heiligen Stuhls, Greg Burke, über angebliche Bischofsweihen ohne päpstlichen Auftrag in Kontinentalchina

Montag, 7 November 2016

Vatikanstadt (Fides) – Das Presseamt des Heiligen Stuhls veröffentlichte am 7. November folgende Verlautbarung: “In den vergangenen Wochen wurde verschiedentlich über Bischofsweihen von Priestern der inoffiziellen Gemeinde der Kirche in Kontinentalchina ohne Päpstlichen Auftrag berichtet. Der Heilige Stuhl hat weder irgendeine Weihe erlaubt, noch ist er über solche Vorkommnisse offiziell in Kenntnis gesetzt worden. Sollte es solche Bischofsweihen tatsächlich gegeben haben, dann wäre dies eine schwere Verletzung des Kirchenrechts. Der Heilige Stuhl hofft, dass diese Berichte nicht zutreffen. Andernfalls wird er verlässliche Informationen und sichere Dokmentationen abwarten, um die Fälle angemessen zu prüfen. Der Heilige Stuhl weist ausdrücklich darauf hin, dass eine Bischofsweihe ohne päpstlichen Auftrag nicht zulässig ist, auch nicht wenn man sich auf besondere perönliche Überzeugungen beruft”.
(Fides 7/11/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network