ASIEN/INDIEN - Bischöfe wünschen zum Diwali-Fest ein von Korruption, Gewalt und Spaltung freies Land

Freitag, 28 Oktober 2016 gewalt   korruption   hinduismus   dialog  

New Delhi (Fides) – Ein von Korruption, Gewalt und Spaltung freies Land wünschen sich die katholischen Bischöfe in Indien anlässlich des hinduistischen Diwali-Lichterfests am kommenden 30. Oktober. Dieses Fest symbolisiere den Sieg des Lichts über die Finsternis und des Guten über das Böse, so die Bischöfe in ihrer Glückwunschbotschaft.
“Unser Himmel wird von Feuerwerken erleuchtet sein und an den Fenstern stehen Lichtdekorationen, deshalb mögen auch unsere Herzen sich mit Licht und Güte füllen und unser Land von der Finsternis der Korruption, der Gewalt und der Spaltung befreit werden”, heißt es in der Botschaft der Bischofskonferenz.
Die Bischöfe wünschen sich, dass das von den Hindus im ganzen Land gefeierte Lichterfest “Gedanken und Herzen der Glaubenden erleuchten möge, damit sie angesichts von Schwierigkeiten und Herausforderungen stets für den Schutz des Lebens, des Lichts und der Wahrheit eintreten. Das Diwali-Fest möge eine Zeit des Friedens, des Fortschritts und des Wohlergehens für unser Land und die Welt bringen”, so die Bischöfe abschließend.
(PA) (Fides 28/10/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network