AMERIKA/DOMINIKANISCHE REPUBLIK - Kinderarbeit: 320.000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 17 Jahren sind betroffen

Mittwoch, 19 Oktober 2016 kinderarbeit  

ILO in Asia and the Pacific

Santo Domingo (Fides) – In der Dominikanischen Republik sind insbesondere die in den Städten lebenden Kinder und Jugendlichen vom Phänomen der Kinderarbeit betroffen. Wie aus offiziellen Statistiken hervorgeht müssen über 320.000 Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren arbeiten, wobei sie oft Gefahren und Krankheiten ausgesetzt sind. Diese Kinder besuchen keine Schule und haben keinen Anspruch auf Gesundheitsversorgung und ein Leben in der Familie. Kinderarbeit ist in der Dominikanischen Republik verboten “Insgesamt 12,8% der Minderjährigen im Alter zwischen 5 und 7 Jahren sind bereits Opfer von Ausbeutung durch Arbeit”, heißt es in einer Studie des Kinderhilfswerks UNICEF zur Situation in der Dominikanischen Republik. Das Land steht in Lateinamerika an zehnter Stelle, was Kinderarbeit anbelangt und liegt damit weit über dem Durchschnitt in der Region (9%).
(AP) (Fides 19/10/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network