ASIEN/CHINA - In der Diözese Zheng Zhou beginnt die Jugendgruppe das Schuljahr mit einer Wallfahrt “im eigenen Haus”

Dienstag, 20 September 2016 jugendliche   wallfahrten   ortskirchen  

Faith

Zheng Zhou (Agenzia Fides) – Die Mitglieder der Jugendgruppe der Diözese Zheng Zhou in der chinesischen Provinz He Nan haben das neue Schuljahr mit einer Wallfahrt “im eigenen Haus” begonnen. Der geistliche Begleiter der Jugendgruppe, Pfarrer Liu Jiang Dong, ging mit den Jugendlichen auf die Wallfahrt zur Kirche von der Unbefleckten Empfängnis in Xu Chang in der eigenen Diözese. Die Pfarrkirche bezeugt die 200jährige Geschichte des Glaubens und der Verkündigung des Evangeliums die vom Martyrium und von der Standhaftigkeit, vom Opfer und von der Hingabe geprägt war. So konnten sich die Jugendlichen „im eigenen Haus“ mit dem eigenen Glauben befassen und zu Beginn des neuen Schuljahres geistliche Stärkung suchen, ohne dafür in die Ferne gehen zu müssen.
Und seiner Predigt ermutigte die der Priester die Jugendlichen “sich auf eigenen Füssen auf die Pilgerreise zu begeben, wie es der Jugendkatechismus lehrt, das Leben des Herrn mit den eigenen Sinnen zu erfahren, mit anderen Worten: es ist nicht einfach den langen Weg des Glaubens zu beschreiten. Diese Pilgerreise ist eine Gelegenheit zur Stärkung und zur geistlichen Erneuerung, indem wir uns unter den Schutz unserer Mutter und der Barmherzigkeit des Vaters stellen”.
Abschließend nahmen die Jugendlichen gemeinsam an einer Säuberungsaktion in einem öffentlichen Park teil, wo sie gegenüber interessierten Passanten, auf diese Weise ein konkretes Zeugnis vom Evangelium ablegen konnten.
(NZ) (Fides 2016/09/20)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network