AMERIKA/USA - “Begegnung ohne Mauern”: Border Network for Human Rights fordert Reform der Zuwanderungspolitik

Montag, 19 September 2016 flüchtlinge   krisengebiete   politik  

El Paso (Fides) – Unter dem Motto “Begegnung ohne Mauern, ein Marsch für die Familien” findet am heutigen 19. September in El Paso eine vom Border Network for Human Rights organisierte Veranstaltung statt.
Mit dem Marsch will die Organisation die Grenz- und Zuwanderungspolitik anprangern, die zur Trennung viele Familien führte, und eine Reform der Zuwanderungsgesetze fordern, die auf den Schutz der Familien abzielt.
Zahlreiche Organisationen, darunter auch die Border Network for Human Rights, fordern seit langem eine globale Reform der Zuwanderungspolitik und die Anerkennung des Rechts auf Staatsbürgerschaft für elf Millionen illegale Einwanderer, die bereits in den USA leben und arbeiten. (vgl. Fides 8/02/2016 e 18/04/2016).
(CE) (Fides, 19/09/2016)




Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network