AMERIKA/KOLUMBIEN - Feierliche Unterzeichnung der Friedensverträge nach 52 Jahren Bürgerkrieg am kommenden 26. September

Freitag, 16 September 2016 entwicklung   politik   demokratie   bewaffnete gruppen  

Bogotà (Fides) – Am kommenden 26. September 2016 wird in der Stadt Cartagena de Indias die feierliche Unterzeichnung der Friedensverträge zwischen der Regierung unter Leitung des Präsidenten Manuel Santos und der ehemaligen Rebellenbewegung FARC stattfinden. Dies bestätigt die Außenministerin María Ángela Holguín, die in diesem Zusammenhang auch bekannt gab, dass an der Feier stellvertretend für den Papst dessen Kardinalstaatsekretär Pietro Parolin teilnehmen wird.
Bei der Zeremonie zur Unterzeichnung des Friedensabkommens werden auch zahlreiche diplomatische Delegationen anwesend sein.
Unterdessen werden die Einwohner des Landes am 2. Oktober im Rahmen einer Volksabstimmung das Abkommen bestätigen: nach 52 Jahren sollen die Bürger darüber entscheiden, ob die Friedensvereinbarungen gültig sein sollen oder nicht.
Im Anschluss an ein Treffen mit Vertretern des Privatsektors und der Unternehmerschaft betonte Maria Angela Holguin gestern. "Wir werden auch um eine Prüfung durch die Vereinten Nationen bitten und eine Wir werden die Generalversammlung auch um eine Mission für politische, wirtschaftlich und soziale Reintegration der FARC bitten".
(CE) (Fides, 16/09/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network