ASIEN/TÜRKEI - Weltweit sind 50 Millionen unbegleitete Kinder auf der Flucht

Donnerstag, 8 September 2016 flüchtlinge  

INTERNET

Ankara (Fides) – Gegenwärtig gibt in aller Welt 50 Millionen Kinder und Jugendliche auf der Flucht, die ihre Familien verlassen mussten. Insgesamt 28 Millionen flohen vor Gewalt und Krieg. Zwischen 2005 und 2015 hat sich die Zahl der minderjährigen Opfer verdoppelt und die Zahl der minderjährigen Flüchtlinge ist um 21% gestiegen. Der jüngst veröffentlichte Bericht des Kinderhilfswerks UNICEF dokumentiert, dass 70% der minderjährigen Flüchtlinge sich in Europa um Asyl bewerben um den Kriegen insbesondere in Syrien, dem Irak, Afghanistan und dem Jemen zu entkommen. Die Türkei steht an erster Stelle unter den zehn Ländern, in denen sich die meisten Flüchtlinge aufhalten, während im Libanon auf fünf Einwohner ein Flüchtling kommt. Im Jahr 2015 at sich die Zahl der minderjährigen Asylbewerber im Vergleich zu 2014 verdreifacht. Sie machen sich alleine auf den Weg und setzen sich dabei den Gefahren der Ausbeutung, des Missbrauchs und des Menschenhandels aus. Ein Drittel der aus Afrika kommenden Migranten ist unter 18 Jahre alt. (AP) (Fides 8/9/2016)



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network