AFRIKA/KAMERUN - Rektor des Großen Seminars “Paul VI.” in Douala ernannt

Donnerstag, 8 September 2016

Vatikanstadt (Fides) – Kardinal Fernando Filoni, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat am 9. Juni 2016 Pfarrer Benoit Ewane aus dem Klerus der Diözese Nkongsamba zum neuen Rektor des Großen Seminars Paul VI. der Erzdiözese Douala in Kamerun ernannt.
Der neue Rektor wurde am 12. Januar 1964 in Moumekeng geboren. 1978 trat er in das Kleine Seminar San Michel in Melong ein und 1986 setzte begann er das Philosophiestudium am Großen Seminar Paul VI. in Bonépoupa. 1989 kam er zum Studium der Theologie am Päpstlichen Collegio Urbano nach Rom, wo er an der Universität Urbaniana einen Studientitel im Fach Theologie erwarb (1992), zum Diakon geweiht wurde (1993) und die Lizenz im Fach Theologie erwarb (1994). Am 10. September 1994 wurde er in der Diözese Nkongsamba zum Priester geweiht. Nachdem er als Seelsorger in der Pfarrei und am Kleinen Seminar San Michel tätig war setzte er 1996 das Studium an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom fort wo er einen Doktortitel im Fach Theologie erwarb (1998). Nach seiner Rückkehr nach Kamerun war er Vikar der Kathedrale von Nkongsamba, Pfarrer, Lehrer am Seminar, Rektor des Propädeutischen Seminars in Mbanga (2005-2011) und seit 2011 Ausbilder am Großen Seminar Paul VI. in Douala. (SL) (Fides 8/09/2016)



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network