ASIEN/TÜRKEI - Mörder von Pfarrer Santoro vorzeitig aus der Haft entlassen

Dienstag, 30 August 2016 märtyrer  

twitter

Trabzon (Fides) – Der 26jährige Türke Oguzhan Ayudin, der 2006 zu 18 Jahren und 10 Monten Haft verurteilt wurde, nachdem er den Mord an dem italienischen Priester Andrea Santoro gestanden hatte, wurde in den vergangenen Tagen lange vor Ende der Haftzeit freigelassen. Wie die türkische Presse berichtet gehört er zu den Zehntausenden Häftlingen, die aus den Gefängnissen entlassen wurden, um die Zellen für die Gefangenen frei zu machen, die nach dem versuchten Putsch am vergangenen 15. Juli festgenommen wurden.
Pfarrer Andrea Santoro wurde am 5. Februar 2006 ermordet, während er in der Kirche von Trabzon betete, wo er als Seelsorger tätig war. Der Mörder soll vor er den Priester erschoss “Allahu Akbar” gerufen haben. Vier Tage später wurde der damals minderjährige Aydin festgenommen, der den Mord zugab und ihn mit der “Verstörung” begründete, die wenige Tage zuvor von einer dänischen Zeitung veröffentlichten Mohamed-Karrikaturen in ihm ausgelöst hatten. Von Beginn an hatten Beobachter Zweifel an den eiligen Ermittlungen geäußert, die zu einer raschen “Lösung des Falls” und der Festnahme eines Fünfzehnjährigen führten, für den als Minderjähriger im Vergleich zu einem Erwachsenen eine kürzere Haftstrafe zu erwarten war.
(GV) (Fides 30/8/2016).


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network