ASIEN/PAKISTAN - Überfall auf ein christliches Viertel in Faisalabad

Samstag, 27 August 2016 verfolgung   religiöse minderheiten   islam   gewalt   menschenrechte  

P.A.

Faisalabad (Fides) – Das christliche Viertel "Khushal Town" in Faisalabad wurde in den vergangenen Tagen von einer Menge aufgebrachter Muslime überfallen, wobei mehrere Christen verletzt wurden, darunter mehrere Frauen, vier Jungendliche und ein älterer Mann. Drei Tage nach dem Vorfall erstatten die Christen, die sich zunächst in ihren Häusern verbarrikadierten Anzeige bei der Polizei und bei der Gemeinde.
Grund für den Überfall war ein Streit zu dem es nach einem Verkehrsunfall am vergangenen 19. August gekommen war, an dem ein Christ und ein muslimischer Motorradfahrer beteiligt waren. Einige Tage später kam es zu dem Versuch der “kollektiven Strafe” in dem christlichen Stadtviertel, nach einem Verhaltensmuster, das bereits in der Vergangenheit in Pakistan immer wieder schwere Personen- und Eigentumsschäden verursachte. Die örtliche Polizei versprach besonderen Schutz und bisher kam es zu keinen weiteren negativen Reaktionen.
(PA) (Fides 27/8/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network