AFRIKA/TSCHAD - Erzbischof von N’Djaména ernannt

Freitag, 26 August 2016

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 20. August 2016, den bisherigen Bischof von Sarh, Edmond Djitangar zum Erzbischof von N’Djaména (Tschad) ernannt.
Edmond Djitangar wurde am 2. November 1952 in Bekoro (Diözese Doba) geboren. Er besuchte das Kleine Seminar St. Pierre in Sarh und studierte Philosophie und Theologie am Großen Seminar in Nkolbison (Yaoundé) und Koumi (Burkina Faso). Am 30. Dezember 1978 wurde er zum Priester geweiht. Danach erwarb er eine Lizenz im Fach Bibelwissenschaften am Pontificio Istituto Biblico (Rom). Nach seiner Rückkehr in den Tschad im Jahr 1985 war er in verschiedenen Pfarreien als Seelsorger tätig, unterrichtete Bibelwisseschaften, leitete das Katechesezentrum der Diözese und war Generalvikar von. Am 11. Oktober 1991 wurde er zum Bischof von Sarh ernannt und am 2. Februar 1992 zum Bischof geweiht. Im Oktober 2009 war er Sondersekretär bei der Afrikasynode. (Fides 26/08/2016)



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network