ASIEN/HEILIGES LAND - Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem lanciert neuen Internetauftritt

Mittwoch, 20 Juli 2016 soziale kommunikationsmittel  

lpj.org

Vatikanstadt (Fides) – Initiativen und Projekte, die vom Ritterorden des Heiligen Grabs zu Jerusalem entwickelt oder unterstützt wurden werden künftig über eine neue Plattform weltweit bekannt gemacht werden: das internationale Portal des katholischen Ordens (www.oessh.va) wurde in den vergangenen Tagen von Kardinal Edwin O'Brien, Großmeister des Ordens vom Heiligen Grab lanciert und erscheint in fünf sprachen. Der neue Internetauftritt wurde von der Medienabteilung des Ordens in Zusammenarbeit mit dem Kommunikationssekretariat des Heiligen Stuhls entwickelt. Wie der Medienbeauftragte des Ordens Francois Wayne gegenüber dem lateinischen Patriarchat in Jerusalem betont, wurde das neue Portal vor allem für die rund 30.000 Mitglieder des Ordens in aller Welt konzipiert und soll über die Aktivitäten des lateinischen Patriarchats und der Kustodie der Franziskaner im Heiligen Land informieren. Aber auch „alle, die am Heiligen Land interessiert sind“, so Wayne “können auf den Internetseiten Anregungen und Ermutigungen zur Unterstützung christlicher Gemeinden finden, die in den biblischen Gebieten wohnen”.
Heute, so Wayne weiter “sind die Mitglieder des Ritterordens vom Heiligen Grab vor allem Männer und Frauen, die sich zumeist als Laien in ihren Diözesen engagieren und versuchen das Taufgelübde im Licht des leeren Grabes zu leben und von der Macht der Auferstehung Christi Zeugnis abzulegen und ihre Kräfte darin zu investieren, die ‚lebendigen Steine’ der Kirche im Heiligen land zu bewahren“.
(GV) (Fides 20/7/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network