AMERIKA/BRASILIEN - Kindermissionswerke bildet Erzieher und Lehrer fort

Dienstag, 19 Juli 2016 päpstliche missionswerke   missionarische Öffentlichkeitsarbeit   jugendliche  

Brasilia (Fides) – “Kinder- und Jugendmissionswerke in den Schulen” lautet das Thema des dritten Kurses für missionarische Gruppenleiter, die der vom 25. bis 29. Juli in Brasilia, den die Päpstlichen Missionswerke in Zusammenarbeit mit dem Verein für das katholische Bildungswesen in den Räumlichkeiten des Missionarischen Kulturzentrums veranstaltet. Der Kurs wendet sich an Erzieher und Erzieherinnen und Mitarbeiter der Schulpastoral.
Seit langem gibt es Missionsgruppen nicht nur in Pfarrgemeinden und Diözesen, sondern auch an den Schulen, weshalb vor allem auch Erzieher und Lehrer, die solche Gruppen leiten missionarische Inhalte und Arbeitesweisen der Kindermissionswerke vertiefen sollen, um diese Arbeit besser in den Unterricht integrieren zu können.
Die Arbeitsweisen der Kinder- und Jugendmissionswerke soll in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat der Werke in den Schulen des Landes an den Schulen konsolidiert werden, weshalb sich die Teilnehmer des Kurses unter anderem auch mit dem Thema „Pastorale Aktion und Pädagogik als erzieherische Einheit“ befassen.
(SL) (Fides 19/7/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network