AMERIKA/USA - Seminarist rettet eine Frau vor dem Ertrinken und wird seither vermisst

Donnerstag, 14 Juli 2016 solidarietät  

Kansas (Fides) – Ein 24jähriger katholischer Seminarist wird vermisst, nachdem er einer Frau vor dem Ertrinken gerettet hatte. Brian Bergkamp aus der Diözese Wichita (Suffraganbistum der Erzdiözese Kansas City), der das Priesterseminar in Maryland besucht, wurde von der Strömung des Flusses Arkansas am vergangenen Samstag, den 9. Juli, mitgerissen und wird seither vermisst.
Brian Bergkamp befand sich zusammen mit fünf weiteren Personen im Kayak auf dem Fluss, als in dem Gewässer Strudel auftraten. Nach Presseberichten sprang Bergkamp aus seinem Kayak aus dem Kayak, um die Frau zu retten, die ins Wasser gefallen war. Keiner der Kajakfahrer hatte eine Rettungsweste an, doch die anderen konnten sich aus eigener Kraft ans Ufer retten, einschließlich der geretteten Frau.
Bischof Carl Allan Kemme betont in einer Verlautbarung zu dem Vorfall: "Es war mir bekannt, dass Brian ein ganz außergewöhnlicher Seminarist war, er war ruhig, sensibel und fleißig”. Er hätte im kommenden Studienjahr die Diakonweihe erhalten sollen.
Bischof Andrew Baker, Rektor des Seminars erinnert Bergkamp als “ruhigen und begabten“ Schüler. "Er war ein junger Mann der viel nachdachte und betete. Er wusste, was es heißt ein Christ und ein Priester zu sein. Er hatte mit Sicherheit keinen Zweifel daran, was zu tun war".
(CE) (Fides, 14/07/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network