AFRIKA/NIGERIA - Vorsitzender der nigerianischen Diözesanpriester: “Entführungen von Priestern sind ein Übergriff auf die Kirche”

Donnerstag, 7 Juli 2016 priester  

Abuja (Fides) – Die jüngste Welle der Entführungen von Priestern und Ordensleuten sei ein “Übergriff auf die Kirch” so der neu gewählte Vorsitzende der “Nigeria Catholic Diocesan Priests Association” (NCDPA), Pfarrer Sylvester Onmoke.
Besonders tragisch ist der Fall des Generalvikars der Diözese Otukpo (Benue), Pfarrer John Adeyi, der am vergangenen 24. April entführt wurde (vgl. Fides 29/4/2016) und dessen sterbliche Überreste am 22. Juni in der Nähe der Ogbadibo Local Government Education Authority ín Otukpa, seine Heimatstadt, aufgefunden wurde.
Die Entführer hatten Lösegeld für die Freilassung des katholischen Geistlichen gefordert. Doch obschon die Familie die geforderte Summe zahlte, wurde er nicht freigelassen. Später wurde seine Leiche gefunden, bei der die Verwesung bereits eingesetzt hatte.
Am 23. Juni wurde Pfarrer Julius Gospel Inalegwu aus der St. Joseph Catholic Church, Jitan – Dutse (Tudun Wada Local Government Council, im Staat Kano) verschleppt. Nach Angaben von Bischof John Namaza Niyiring Kano forderten die Entführe ein Lösegeld in Höhe von 20 Millionen Naira (63.898,65 Euro).
Nach Ansicht von Pfarrer Onmoke sind die in Nigeria weit verbreitete Korruption und Geldgier die Hauptursache für solche Entführungen. Der Vorsitzende des Priesterverbandes kritisierte auch das schlechte Beispiel der korrupten Politiker und Beamten, die ihren unrechtmäßigen Reichtum zur Schau stallen, und damit andere dazu verleiten leichtes Geld mit allen Mitteln anzustreben. Hinzu komme die weit verbreitete Frustration der Menschen bedingt durch Arbeitslosigkeit und ausbleibenden Gehaltszahlungen.
Pfarrer Onmoke fordert deshalb von der Regierung Sicherheitsgarantieren und politische Maßnahmen zur Bekämpfung der Übel des Landes. Die Gläubigen bittet er um ihr Gebet, dass Priester und Ordensleute von der Gefahr der Entführungen verschont bleiben.
(L.M.) (Fides 7/7/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network