ASIEN/PHILIPPINEN - Katholischer Priester in der Diözese Tagbilaran ermordet

Donnerstag, 7 Juli 2016 gewalt   ortskirchen   priester  

Tagbilaran diocese

Boholo (Fides) – Der Pfarrer der Gemeinde vom heiligen Apostel Petrus in Loboc in der philippinischen Provinz Bohohl , Marcelino Biliran, wurde am vergangenen 27. Juni tot in seiner Wohnung aufgefunden. Das Tatmotiv für den Mord an dem katholischen Geistlichen ist bisher noch unbekannt. Dies teilt Bischof Leonardo Medroso von Tagbilaran mit, in der Pfarrer Biliran einen Dienst als Seelsorger leitete. Der Bischof bestätigte, dass die Polizei die polizeilichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Mord noch laufen.
Wie aus der Autopsie der Leiche hervorgeht, konnte unterdessen ein Selbstmord ausgeschlossen werden: "Er hätte keinen Selbstmord begangen, er hätte sich nicht umgebracht, er war ein Bruder, ein Priester und ein guter Hirte”, so der Bischof, der bekannt gab, dass die Beisetzung in der Kathedrale stattfinden wird. Die Ortskirche werde die Ermittlungen der Polizei unterstützen, so der Bischof weiter. Pfarrer Biliran wurde in der Diözese Tagbilaran zum Priester geweiht und ist seit 2015 Pfarrer der Gemeinde vom heiligen Apostel Paulus.
(PA) (Fides 7/7/2016)



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network