AFRIKA/ÄGYPTEN - Koptisch-orthodoxe Ordensschwester von einer umherirrenden Kugel tödlich getroffen

Mittwoch, 6 Juli 2016 gewalt  

coptstoday.com

Kairo (Fides) – Es war kein gezielter Anschlag, sondern ein tragischer Zufall, der den Tod der koptisch-orthodoxen Schwester Athanasia verursachte, die am gestrigen 5. Juli von einer Kugel getroffen wurde während sie sich in ihrem Fahrzeug auf dem Weg von Kairo zum Kloster Mar Girgis in al Khatatba bei Alexandria befand. Das Fahrzeug, mit dem die Ordensfrau zusammen mit einem Fahrer und zwei Mitschwestern unterwegs war, geriet in eine Schießerei zwischen zwei verfeindeten Clans, als eine umherirrende Kugle Schwester Athanasia tödlich traf.
Zunächst wurde von einem terroristischen Attentat auf das Fahrzeug der Schwestern berichtet, was jedoch von der Polizei in Guizeh, die in dem Fall ermittelt, dementiert wurde.
(GV) (Fides 6/7/2016).



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network