OZEANIEN/AUSTRALIEN - Ehemaliger Bootsflüchtling ist heute Bischof von Parramatta

Freitag, 1 Juli 2016 flüchtlinge   ortskirchen  

Parramatta diocese

Parramatta (Fides) - "Ich habe in meinem Glaubensleben mehrere qualitative Sprünge gemacht”, so Vincent Long Van Nguyen, der 1975 als “Bootsflüchtling” ("boat people") aus Vietnam nach Australien kam. Nachdem sein Asylantrag in Australien bewilligt wurde, wurde er Priester und heute ist Vincent Long Van Nguyen der vierte Bischof von Parramatta bei Sydney.
Der Bischof trat sein Amt in den vergangenen Tagen im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes an, an dem zahlreiche Gläubige teilnahmen. Sein Bischofsmotto lautet "Duc in altum", was an seine Flucht über das Wasser erinnert. “Das Motto“, so der Bischof, "hat mit meiner persönlichen Erfahrung als Flüchtling zu tun”, doch “es passt auch zu den Herausforderungen, mit denen sich die Kirche in Parramatta heute konfrontiert sieht". "Ich vergleiche die heutigen Schwierigkeiten mit dem biblischen Exil, zu dem ich als Flüchtling eine persönliche Beziehung habe. Als ehemaliger Flüchtling habe ich ein besonderes Augenmerk für die Menschen, die an den Peripherien der Gesellschaft leben".
Als Priester des Franziskanerordens wurde er 2011 zum Weihbischof von Melbourne ernannt. In seinem Amt trat er stets für das Zusammenleben der Kulturen in der australischen Gesellschaft ein und war auch Vorsitzender der bischöflichen Kommission für Migranten und Flüchtlinge.
(PA) (Fides 1/7/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network