ASIEN/SYRIEN - Christlicher Aktivist nach 30 Monaten aus der Haft entlassen

Donnerstag, 23 Juni 2016

Assyria TV

Qamischli (Fides) – Der syrisch-orthodoxe Aktivist Gabriel Moshe Kourieh, ehemaliger Leiter der politischen Abteilung der Assyrian Democratic Organization, war am 19. Dezember 2013 von syrischen Sicherheitskräften in seiner Geburtsstadt Qamischli verhaftet worden. Während der ersten Monate des 2011 ausgebrochenen Konflikts hatte Kourieh – der als Vertreter der gemäßigten syrischen Opposition bekannt war – die friedlichen Kundgebungen gegen die Regierung Assad unterstützt. Kourieh hatte auch die Erklärung von Damaskus für den demokratischen Wandel unterzeichnet. Seine Inhaftierung hatten viele internationale Menschenrechtsorganisationen verurteilt.
(GV) (Fides 23/6/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network