AMERIKA/VENEZUELA - Wirtschaftskrise verursacht Zusammenbruch des Gesundheitssystems

Dienstag, 21 Juni 2016 gesundheitswesen  

Internet

Barcelona (Fides) – In Venezuela steht das Krankenhaus kurz vor dem Zusammenbruch. Jeden Tag sterben in staatlichen Krankenhäusern Kinder, in den Entbindungsstationen gibt es keinen Strom und Ärzte halten Neugeborene oft mit Mund-zu-Mund-Beatmung am Leben.
In den Krankenhäusern des Landes fehlt es oft am Nötigsten: Betten, Röntgengeräte, Dialysegeräte. Medikamente, Handschuhe und Seife sind nur noch auf dem Schwarzmarkt erhältlich. Die Sterblichkeit bei Neugeborenen im Alter unter einem Monat ist in öffentlichen Krankenhäusern um 100% gestiegen.
Erst in den vergangenen zwei Tagen starben in der Hafenstadt Barcelona zwei Frühgeborene auf dem Transport zu einem staatlichen Krankenhaus, weil im Krankenwagen der Sauerstoff für das Beatmungsgerät fehlte.
(AP) (Fides 21/6/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network