ASIEN/MALAYSIA - Barmherzigkeit steht im Mittelpunkt des malaiischen Jugendtags

Donnerstag, 16 Juni 2016 jugendliche   heiliges jahr der barmherzigkeit  

Kotakinabalu diocese

Kota Kinabalu (Fides) – Rund 2.000 malaiische Jugendliche nahmen vom 6. bis 10. Juni am Jugendtag in der Provinz Sabah (Borneo) teil, bei dem das Thema der Barmherzigkeit im Mittelpunkt stand. Junge Katholiken aus insgesamt 34 Pfarreien in den drei Diözesen Sandakan, Keningau und Kota Kinabalu hatten sich auf lokaler Ebene intensiv auf das Treffen in Tawau (Diözese Kota Kinabalu) vorbereitet.
Im Jahr der Barmherzigkeit “haben sich junge Menschen von der unendlichen Barmherzigkeit Gottes berühren lassen, damit sie selbst durch Worte und Taten zu Aposteln der Barmherzigkeit werden können in einer Welt, die unter den Wunden des Egoismus, des Hasses und der Verzweiflung leidet“, heißt es in einer Verlautbarung der Ortskirche zur Veranstaltung.
Auf dem Programm standen nach dem Vorbild des Weltjugendtags eine Prozession, gemeinsame liturgische Feiern, Katechese und Werke der Nächstenliebe. Die meisten Jugendlichen werden aus finanziellen Gründen nicht an der zentralen Veranstaltung in Polen teilnehmen können
Das Treffen besuchte auch der Apostolische Nuntius in Malaysia, Erzbischof Joseph Marino, der den Eröffnungsgottesdienst hielt. Mit Bezug auf das Thema Barmherzigkeit forderte er die Teilnehmer auf „Zeugen Christi zu sein“.
Der Jugendtag wird alle vier Jahre abwechselnd in einer der Diözese der Provinz Sabah veranstaltet. (PA) (Fides 16/6/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network