AMERIKA/PARAGUAY - Solidaritätsaktion: „Flüchtlinge und Migranten brauchen Barmherzigkeit“

Freitag, 3 Juni 2016 menschenrechte   armut   ortskirchen  

atlasweb.it

Asuncion (Fides) – Die katholische Kirche begeht zum 25. Mal die “Woche der Flüchtlinge und Migranten unter dem Motto “Migranten bitten uns um Barmherzigkeit“. Höhepunkt der Solidarhitäsaktion ist am kommenden Sonntag, den 5. Juni, der “Tag des Migranten” mit einem feierlichen Gottesdienst in der Kathedrale von Caacupé.
In Zusammenarbeit mit der Bischofskonferenz brachte das Pastoralbüro für Menschliche Mobilität die Initiative 1991 auf den Weg. Damals stand die Veranstaltung unter dem Motto „Warum verlassen unsere Brüder und Schwestern das Land?“ “Nach 25 Jahren” heißt es in einer Verlautbarung zur Initiative, “beschäftigt uns diese Frage immer noch“.
Im Mittelpunkt der Woche der Flüchtlinge und Migranten stehen kirchliche Initiativen der Solidarität sowie das Engagement sowohl für Zuwanderer in Paraguay als auch für paraguayische Bürger, die im Ausland leben.
“Im Jahr der Barmherzigkeit” so die Veranstalter abschließend, “fordert Papst Franziskus die Ortskirchen in den Herkunfts-, Transit- und Aufnahmeländern zur Barmherzigkeit auf gegenüber denjenigen die ankommen oder das Land verlassen. Denn alle brauchen auf ihrem Weg die Begegnung mit dem barmherzigen Antlitz Christi”.
(SL) (Fides 03/06/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network