AFRIKA/SIMBABWE - Bischof von Mutare zurückgetreten und Nachfolger ernannt

Montag, 30 Mai 2016

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 28. Mai 2016 den von Bischof Alexio Churu Muchabaiwa von Mutare (Simbabwe) entsprechend Can. 401 § 1 eingereichten Rücktritt angenommen und den Bisherigen Rektor der katholischen „Kriste Mambo“ in Rusape, Pater Paul Horan O. Carm., zu seinem Nachfolger ernannt.
Pater Paul Horan, O. Carm., wurde am 17. Oktober 196´62 in Drangan (Tipperary, Irland) geboren. Er studierte Philosophie und Theologie am Milltown College in Dublino (Irland) (1990-1995). Am 15. Oktober 1995 legte er die ewigen Gelübde ab und am 7. Juni 1997 wurde er in Irland zum Priester geweiht. Vor seinem Eintritt in den Orden der Karmelitaner war er bei der Chartered Association of Certified Accountants of Ireland tätig. 2001 machte er einen “Masters of Arts” im Fach spirituelle Theologie an der Catholic University of America in Washington, D.C. Seit 2001 ist er in Simbabwe als Missionar tätig.
Nach der Priesterweihe hat er folgende Ämter inne: 2001: Sprachkurs und erste missionarische Erfahrungen; 2001-2004: Leiter des Postulats der Karmeliter in Rusape (Mutare); 2004-2006: Novizenmeister in Rusape; 2006-2008: Vikar in der Pfarrei St. Kilian's in Makoni (Mutare); seit 2008: Leiter der katholischen „Kriste Mambo“-Schule in Rusape.
(SL) (Fides 30/5/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network