AMERIKA/NICARAGUA - Zika-infizierte Mütter bringen gesunde Kinder zur Welt

Mittwoch, 18 Mai 2016 gesundheitswesen  

Pan American Health Organization-PAHO

Managua (Fides) – In Nicragua brachten fünf Fraune, die sich mit dem Zika-Virus infiziert hatten gesunde Kinder zur Welt. Wie einheimische Quellen berichten handelt es sich bei den seit dem 27. Januar 2016 insgesamt 184 diagnostizierten Zika-Infektionen in 34 Fällen um schwangere Frauen. Secondo fonti locali, con il rapporto di due recenti nuovi casi diagnosticati positivi arrivano a 184, contando 34 donne incinte, le nicaraguensi contagiate dalla pandemia a partire dalla sua comparsa nel Paese il 27 gennaio 2016. In Managua leben die meisten Frauen, die sich mit dem Virus infiziert haben, dass sich in den vergangenen Monten in den Ländern Lateinamerikas und der Karibik.
(AP) (Fides 18/5/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network