http://www.fides.org

Vaticano

2003-05-02

VATIKAN - AM 5. MAI BEGINNT DIE JAHRESGENERALVERSAMMLUNG DER PÄPSTLICHEN MISSIONSWERKE: WIE KANN DEN WACHSENDEN ERFORDERNISSEN DER MISSIONEN ENTSPROCHEN WERDEN?

Vatikanstadt (Fidesdienst) – Mit einem Grußwort an die Teilnehmer wird Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker; am 5. Mai die Generalversammlung der Päpstlichen Missionswerke eröffnen, in deren Rahmen 114 Nationaldirektoren der Päpstlichen Missionswerke aus aller Welt in Rom tagen werden. Die Generalversammlung wird dieses Jahr in Pala Cavicchi di Ciampino (Rom) stattfinden.
Der erste Teil der Versammlung ist den neu ernannten Nationaldirekto-ren vorbehalten, die im Rahmen einer Vortragsreihe über Geschichte, Theologie und Spiritualität der Missionswerke; die Organisation der einzelnen Werke, die Arbeitsweise der Generalsekretariate und die Tätigkeit der Nationaldirektoren informiert werden sollen. Vorgesehen ist auch ein Besuch beim Sitz des Missionsdikasteriums im Palazzo die Propaganda Fide an der römischen Piazza di Spagna.
Vom 8. bis 10. Mai wird die Pastoralsitzung der Generalversammlung tagen, die mit einem Vortrag des Präfekten der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, Kardinal Crescenzio Sepe eröffnet werden wird. Im Mittelpunkt der Arbeiten werden die Tätigkeit der Nationaldirektionen und die Förderung der Missionsanimation und der Spendenbereitschaft in den einzelnen Ländern stehen.
Vom 12. bis 16. Mai wird die Vollversammlung die Jahresberichte der Generalsekretäre der der vier Päpstlichen Missionswerke hören und die eingegangenen Anträge auf Unterstützung prüfen. Diese Sitzung wird der Präsident der Päpstlichen Missionswerke, Erzbischof Malcolm Ranjith eröffnen. Die Generalversammlung wird wie üblich mit einer Papstaudienz für die Teilnehmer enden.(SL) (Fidesdienst, 2/5/2003 – 25 Zeilen, 240 Worte)

Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network
newsletter icon

Newsletter

Empfangen sie die Fides-Nachrichten in ihrer mail-box

VATIKAN