ASIEN/INDIEN - Erzbischof Machado weiht neue Kirche für Adivasigemeinde ein

Dienstag, 10 Mai 2016 entwicklung   eingeborene   ortskirchen  

Vasia diocese

Vasai (Fides) – Die Einwohner der Erzdiözese Vasai, die vorwiegend indigenen Stämmen angehören, freuen sich über eine neue Kirche. Erzbischof Felix Machado weihte das neue Gotteshaus in Talasari im Distrikt Palghar im indischen Staat Maharashtra am vergangenen 30. April offiziell ein. "Die neue nach der Muttergottes benannte Kirche wird für die Mission unter den Adivasi sehr nützlich sein”, so Erzbischof Machado.
Rund dreitausend Gläubige nahmen mit Begeisterung an der Einweihungsfeier teil, in deren Rahmen der Erzbischof auch 260 Jugendlichen und jungen Erwachsenen das Sakrament der Firmung erteilte. "Es war ein sehr freudiger Gottesdienst: unsere Gläubigen aus dem Volk der Adivasi haben einen soliden Glauben und werden zur Sendung der Kirche beitragen. Die Jugendlichen, die das Sakrament der Firmung empfangen haben werden mit Sicherheit künftig als Katholiken eine führende Rolle einnehmen”.
Die inidgenen Völker leben in Mararashtra oft in Armut und haben kaum Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung. Oft werden sie Opfer von Ausbeutung. Die katholische Kirche versucht, zur Verbesserung der Lebensbedingungen dieser Menschen beizutragen.
(PA) (Fides 10/5/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network