AFRIKA/NIGERIA - 50 Jahre nach Ausbruch des Biafrakrieges ruft Präsident Buhari ruft das Land zur Einheit auf

Dienstag, 10 Mai 2016 bewaffnete gruppen  

Abuja (Fides) – Der nigerianische Präsident Muhammadu Buhari ruft anlässlich des Gedenkens an den Ausbruch des Biafrakriegs vor 50 Jahren zur nationalen Einheit auf .
Angesichts neuer Spannungen im Süden des Landes erklärte der Präsident, der selbst als Soldat in dem Sezessionskrieg kämpfte, dass die meisten Nigerianer nach dem Krieg geboren wurden und sich deshalb nicht an seine Schrecken erinnern können. Die Probleme, mit denen sich Nigeria heute konfrontiert sehe dürften deshalb nicht instrumentalisiert werden um teile des Landes heute wieder zu einer Sezession aufzurufen, so der Präsident bei einem Besuch in seinem Heimatstaat Katsina.
In den vergangenen Tagen (vgl. Fides 9/5/2016) hatte der Erzbischof von Abuja, Kardinal John Onaiyekan, beklagt, dass in Nigeria “die Flammen der Uneinigkeit und des Hasses geschürt werden, so dass es heute schwierig sein “Einheit und gegenseitige Liebe zu predigen, während einige den Konflikt zwischen Christen und Muslimen heraufbeschwören“.
(L.M.) (Fides 10/5/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network