ASIEN/INDIEN - Tausend indische Jugendliche nehmen am Weltjungendtag in Krakau teil

Mittwoch, 20 April 2016 jugendliche  

Assam Don Bosco University

New Delhi (Fides) – Über 1.000 indische Jugendliche werden zum Weltjungendtag (WJT) nach Krakau (Polen) reisen, wo sie mit rund zwei Millionen Altersgenossen zusammentreffen. Dies teilt die Indische Bischofskonferenz (CBCI) mit, die betont, dass die polnische Regierung kostenlose Visa für indische Jugendliche erteilt. Die Anmeldefrist läuft Ende Juni ab und das “Catholic Indian Youth Movement” wird die Anfragen bearbeiten. Die indische Delegation der Jugendlichen beim WJT wird Bischof Henry D'Souza di Bellary begleiten.
Bei einer jüngsten Pressekonferenz bezeichnete der Apostolische Nuntius in Indien, Erzbischof Salvatore Pennacchio den Weltjungendtag als “fruchtbaren Dialog zwischen den Jugendlichen und der Kirche”. Krakau, so der Erzbischof, sei als Veranstaltungsort ausgewählt worden, da die Stadt mit zwei besonderen Verehrern der Göttlichen Barmherzigkeit in Verbindung steht: Schwester Faustina Kowalska und Papst Johannes Paul II.
Die Teilnehmer des Weltjugendtags aus 175 Ländern werden und werden mit Papst Franziskus vom 26. bis 31. Juli feiern. Die Veranstaltung steht unter dem Motto “Selig die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden”.
(PA) (Fides 20/4/2016)




Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network