ASIEN/SÜDKOREA - Bischof von Masan zurückgetreten und Nachfolger ernannt

Dienstag, 19 April 2016

Vatikanstadt (Fides) – Papst Franziskus hat am 19. April 2016 den von Bischof Francis Xavier Ahn Myong-ok von Masan (Korea) entsprechend Can. 401 § 2 des Kirchenrechts eingereichten Rücktritt angenommen und den bisherigen Generalvikar und Kanzler derselben Diözese, Pfarrer Constantine Bae Kihyen zu seinem Nachfolger ernannt.
Pfarrer Constantine Bae Ki Hyen wurde am 1. Februar 1953 in Masan geboren. Er erwarb einen Bachelor-Titel im Fach Theologie und einen Master-Titel in Philosophie an der Katholischen Universität Gwanju. Am 28. Januar 1985 wurde er zum Priester geweiht und in die Diözese Masan inkardiniert.
Nach der Priesterweihe hatte er folgende Ämter inne: 1985-1989: Pfarrer in Namhye (Kyongnam, Diözese Masan); 1989-1996: Studium der Philosophie in Innsbruck und München; 1996-1998: Dozent am Großen Seminar in Pusan; 1998-2001: Seelsorger in den Vereinigten Staaten (Denver, Colorado) als Kaplan der koreanischen Auslandsgemeinde; 2002-2003: Sabatjahr; 2003-2005: Pfarrer in Sachen (Kyongnam, Dözese Masan); 2005-2008: Pfarrer in Ducksan (Jinhae, Diözese Masan; 2008-2014: Seelsorger in den Vereinigten Staaten (Los Angeles, California) als Kaplan der koreanischen Auslandsgemeinde; 2014-2015: Sabatjahr; seit 2015: Generalvikar und Kanzler der Diözese Masan.
(SL) (Fides 19/04/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network