ASIEN/PHILIPPINEN - Bischöfe veröffentlichen Hirtenbrief zur Wahl

Dienstag, 5 April 2016 politik   korruption   armut  

cbcp


Manila (Fides) – Einen Monat vor den Wahlen veröffentlichen die philippinischen Bischöfe einen Hirtenbrief, in dem sie sich wünschen, dass Politiker von einer “Vision” des Gemeinwohls beseelt sind und sich in den Dienst ihrer Bürger stellen. Die Wähler fordern sie dazu auf, sich vor Kandidaten in Acht zu nehmen, die leere Versprechen machen.
Von den Politikern wünschen sich die Bischöfe vor allem die Förderung der Familie und die Achtung des Lebens von der Geburt bis zum natürlichen Tod. Zudem wünschen sich die Bischöfe eine “christliche Vision der Ehe”.
Bei der Auswahl der Kandidaten warnen die Bischöfe die Wähler auch vor Kandidaten, die in Korruptionsskandale verwickelt sind, sich öffentliche Gelder unrechtmäßig aneignen oder mit Lügen ihre Wähler betrügen, um Stimmen zu gewinnen.
Abschließend erinnern die Bischöfe auch an die Bedeutung des Respekts gegenüber Frauen und die menschliche Würde sowie die Notwendigkeit der Armutsbekämpfung.
(PA) (Fides 5/4/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network