AFRIKA/ÄGYPTEN - Regierung plant Veröffentlichung eines Dokuments zum “Schutz von Kirchen”

Donnerstag, 31 März 2016 islam  

Kairo (Fides) – Der Oberste Rat für religiöse Angelegenheiten wird zusammen mit dem Ministerium für fromme Stiftungen (WAQF)) einen Leitfaden zum Schutz von Kirchen veröffentlichen. Dies teilte der zuständige Minister Mohamed Mokhtar mit dessen Dikasterium auch für die in Moscheen zirkulierenden Veröffentlichen zuständig ist.
Das Dokument soll aufzeigen, dass in islamischen Gesellschaften, der Bezug auf den Koran in einer Form stattfinden soll, die sich an den Werten des Zusammenlebens und des gegenseitigen Respekts zwischen Bürgern verschiedener Religionen inspiriert. Die bevorstehende Veröffentlichung des Leitfadens wurde am gestrigen 30. März am Rande der Präsentation einer Enzyklopädie zur Abwehr von falschen Auslegungen des Islam bekannt gegeben, die sich als Instrument zur Bekämpfung des Extremismus versteht.
Im August 2014 hatten von der Armee unterdrückte islamische Gruppen christliche Kirchen und Einrichtungen in ganz Ägypten angegriffen. Über vierzig Kirchen wurden in Brand gesteckt und geplündert. In den vergangenen Tagen hatte ein ägyptisches Verwaltungsgereicht festgelegt, dass Kirchen, da es sich um Kultstätten handelt, nicht abgerissen werden dürfen. In diesem Fall handelte es sich um eine Kirche des griechisch-orthodoxen Patriarchats, die vor einigen Jahren verkauft wurde und die der neue Eigentümer nun abreißen wollte um auf dem Grundstück ein neues Gebäude zu errichten.
(GV) (Fides 31/3/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network