ASIEN/JEMEN - Salesianer von Don Bosco bitten um das Gebet für den im Jemen entführten Pater Tom Uzhunnalil

Dienstag, 22 März 2016 missionsinstitute   terrorismus   gebet  

Ans

Rom (Fides) – Um das Gebet für den Frieden und den im Jemen verschleppten Pfarrer Tom Uzhunnalil von den Salesianern von Don Bosco (vgl. Fides 4/3/2016;17/3/2016) bittet der Großrektor der Salesianer, Don Ángel Fernández Artime, am Kardonnerstag. Dies berichtet der Nachrichtendienst der Salesianer von Don Bosco Ans.
In einer über die sozialen Medien veröffentlichten Videobotschaft bringt der Großrektor der Salesianer von Don Bosco die eigene Verbundenheit mit den Angehörigen von Pfarrer Uzhunnalil zum Ausdruck und bittet für ihn um “tiefen Frieden, damit er diesen Moment im Vertrauen auf Jesus erlebt”.
Der Sprecher der Salesianer von Don Bosco für die Ordensprovinz Indien-Bangalore, Don Mathew Valarkot, veröffentlichte unterdessen folgende Erklärung: “Wir haben über die elektronischen Medien vom angeblichen Gesundheitszustand des am 4. März in von Unbekannten Aden entführten Pfarrer Tom Uzhunnalil erfahren. Den Inhalt dieser Nachrichten konnten wir nicht überprüfen und deshalb als Salesianer von Don Bosco die Authentizität nicht bestätigen. Vor diesem Hintergrund können wir nur mitteilen, dass wir nichts Genaues über den Aufenthaltsort und den Gesundheitszustand von Pfarrer Tom wissen. Deshalb bitten wir darum, dass keine weiteren irreführenden Nachrichten verbreitet werden. Wir beten für Pfarrer Tom, damit der Herr ihn vor jedem Schmerz schützen und aus den Fängen des Übels befreien mögen.”
(SL) (Fides 22/03/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network