AMERIKA/PANAMA - Casa Esperanza: “Nein zur Kinderarbeit, ja zum Schutz von Kindern”

Donnerstag, 10 März 2016 minderjährige  

JAIME LUCAR

Boquete (Fides) – Im Rahmen der “Langen Nacht für die Kinder” werden zahlreiche Kinder bei der Gala-Veranstaltung des Kinderhilfswerks „Casa Esperanza“ auftreten. Mit den Spenden sollen insbesondere Projekte für Kinder zur Bekämpfung von Kinderarbeit und Armut in Panamá finanziert werden. “Trotz der vielen Projekte zur Bekämpfung von Kinderarbeit durch Förderprogramme im Bildungs- und Gesundheitswesen und der zahlreichen damit erreichten Fortschritte, arbeiten immer noch 26.000 Kinder insbesondere in den von Indios besiedelten Gebieten“, so die Geschäftsführerin des 1992 als Privat-Initiative gegründeten Hilfswerks. Die Mitglieder der Nichtregierungsorganisation versuchen bei Hausbesuchen die Familien der arbeitenden Kinder für das Problem zu sensibilisieren und inspirieren sich dabei an dem Motto. „Nein zur Kinderarbeit, ja zum Schutz von Kindern“.
(AP) (Fides 10/3/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network