AFRIKA/TUNISIEN - “Terroristen haben keinen Rückhalt im Volk”

Dienstag, 8 März 2016 terrorismus  

Tunis (Fides) - “Das, was sich die Menschen in Tunesien sich am meisten wünschen, ist ein Sieg über die Terroristen”, so der Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Tunesien, Pfarrer Jawad Alamat, zu den Ausschreitungen zwischen den Sicherheitskräften und einer bewaffneten Gruppe, die in Verbindung mit dem IS stehen könnte, in Ben Guerdane an der Grenze zu Libyen, bei denen mindestens 55 Personen getötet wurden, davon 36 Terroristen.
“Es muss unterstrichen Werden, dass die Einwohner von Ben Guerdane zu den Sicherheitskräften halten. Die Terroristen haben keinen Rückhalt im Volk, im Gegenteil, sie werden als Feinde des Landes betrachtet“, so Pfarrer Alamat, “Diese Episode zeigt auf der einen Seite, wie fragil di Lage in Tunesien ist, aber sie zeugt auch von einem Gefühl der Einheit über alle inneren Kontraste hinaus”, so Pfarrer Alamat abschließend.
(L.M.) (Fides 8/3/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network