AFRIKA/SUDAN - Vor Bäckereien müssen Menschen Schlange stehen

Freitag, 4 März 2016 hunger  

DFID - UK Department for International Development

Khartum (Fides) – Die Menschen in Khartum müssen Schlange stehen, um ein Stück Brot zu kaufen. Viele Bäckereien bleiben geschlossen, weil es kein Mehl mehr gibt. Wie eine Einwohnerin des Staates Khartum gegenüber Radio Dabanga erklärt, stiegen neben den Priesen für Brot auch die Preise für den Transport und Haushaltsgas. Von denselben Problemen sind Menschen in den Bezirken El Kalakla und Jabra, die lange und oft umsonst für ein Stück Brot anstehen müssen.
(AP) (Fides 4/3/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network