AFRIKA/ANGOLA - Vollversammlung der Bischofskonferenz von Angola, Sao Tomé und Principe eröffnet

Donnerstag, 3 März 2016 bischöfe  

Luanda (Fides) – Mit der permanenten Fortbildung, dem Ausbau von “Radio Ecclesia” in ganz Angola befassen sich die Bischöfe von Angola und Sao Tomé und Principe (CEAST) unter anderem im Rahmen ihrer Vollversammlung, die am 2. März in Ndalatando, Hauptstadt der Provinz Cuanza Norte, rund 200 km nördliche der Landeshauptstat Luanda eröffnet wurde.
Außerdem werden sich die Bischöfe der Vorbereitung der Internationalen Versammlung der Bischöfe des Südlichen Afrika (IMBISA mit Angola und Sao Tomé e Principe, Lesotho, Mosambik, Namibia, Südafrika, Botswana, Swaziland und Simbabwe) widmen und den ersten Nationalen Eucharistischen Kongress (CENA) vorbereiten, der im August in stattfinden wird.
In seinem Grußwort betonte der Vorsitzende des CEAST, Erzbischof Filomeno do Nascimento Vieira Dias von Luanda, dass der bevorstehende Eucharistische Kongress auch im Rahmen der Feiern zum 525jährigen Jubiläum der Erstevangelisierung und im Gedenken an die zweite Phase der Evangelisierung vor 150 Jahren stattfinden wird.
(L.M.) (Fides 3/3/2016)



Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network