AMERIKA/ARGENTINIEN - Zweihundert Bürgermeister unterzeichnen gemeinsamen Aktionsplan

Dienstag, 1 März 2016 politik   kinderarbeit   kooperation  



Buenos Aires (Fides) – Über 200 Bürgermeister aus allen Teilen Argentiniens trafen sich gestern in Buenos Aires zusammen mit Vertretern verschiedener Religionen zur Unterzeichnung eines gemeinsamen Aktionsplans.
Dabei stehen vor allem die Bekämpfung von Drogen- und Menschenhandel und die Bekämpfung von Armut und Unterernährung bei Kindern sowie die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt und den Missbrauch von Kindern sowie von Kinderarbeit und eine gemeinsame Umweltschutzpolitik sowie die Förderung von Zugang zum Gesundheits- und Bildungswesen sowie Trinkwasser für alle im Mittelpunkt.
Zur Unterzeichnung des Aktionsplans trafen sich die Bürgermeister und Politiker verschiedener Parteien in der Basilika des heiligen Franz von Assisi in Buenos Aires. Auf den Weg gebracht hatte die Initiative auf den Grundlagen der Enzyklika “Laudato si” von Papst Franziskus der Bürgermeister von Merlo, Gustavo Menendez.
(CE) (Fides, 01/03/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network