ASIEN/INDONESIEN - Jungendliche verschiedener Religionen treffen sich im Zeichen des Friedens

Dienstag, 23 Februar 2016 dialog   islam   religionsfreiheit   jugendliche  

Semarang (Fides) – In den vergangenen Tagen kamen in der High School von Kopeng in Salatiga in der Nähe von Semarang (Zentraljava) im Rahmen der Friedens-Initiative “Pondok Damai” Jugendliche verschiedener Religionen zusammen. Im Mittelpunkt standen der persönliche Erfahrungsaustausch, das Gebet und das gemeinsame Engagement für Harmonie und Frieden in Indonesien.
Wie das Informationsportal “Pen@katolik” mitteilt, nahmen an der Veranstaltung katholische, protestantische, hinduistische, buddhistische und muslimische Jugendliche mit großer Begeisterung teil. Die Initiative “Pondok Damai” wurde 2017 in Semarang von dem protestantischen Pastor Rony Chandra Kristantoro auf den Weg gebracht der zu den Mitarbeitern des Instituts für soziale und religiöse Studien gehört. Bisher fanden Veranstaltungen der “Pondok Damai”-Reihe in verschiedenen Städten und Dörfern der Region Zentraljava statt.
Lukas Awi Tristanto, Mitglied der Kommission für interreligiösen Dialog und ökumenischen Angelegenheiten der Erzdiözese Semarang würdigt die Initiative: “Dialog ist ein Weg der Zusammenarbeit und ein Stil des Zusammenlebens verschiedener Religionen. Ich hoffe, dass die Jugendlichen sich auch künftig im Rahmen solcher Initiativen begegnen und ihre Energie in einem weiteren Schritt gemeinsam für Frieden, Gerechtigkeit und Freiheit einsetzen”.
(PCP/PA) (Fides 23/2/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network