EUROPA/SPANIEN - Caritas unterstützt Programm für Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen

Donnerstag, 28 Januar 2016 straßenkinder  

Anjan Chatterjee

Zamora (Fides) – Freiwillige Helfer und Experten versuchen Kindern zu helfen, die aus problematischen familiären Verhaltnissen kommen oder schulische Probleme haben und sie von der Straße zu holen. In Zusammenarbeit mit den Zentren für Jugendarbeit (CAM) bieten sie für diese Kinder insbesondere schulische Nachhilfe oder Freizeitbeschäftigung an. Das Hilfsprogramm für Kinder und Jugendliche wird von der Caritas-Stelle der Diözese Zamora unterstützt; in den verschiedenen Zentren werden jeweils höchstens 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren betreut. Nach einem ersten Gespräch zur Einschätzung der jeweiligen Situation werden spezfische Maßnahmen veranlasst. In den Zentren des CAM wird zunächst dafür gesorgt, dass die Kinder die Schule besuchen. Danach werden sie bei den Hausaufgaben betreut oder bei anderen Freizeitaktivtäten begleitet. (AP) (Fides 28/1/2016)


Teilen: Facebook Twitter Google Blogger Altri Social Network